namthip_thaimassage_header_top

Unsere original Thai-Massagen

Als Begründer der traditionellen Thai-Massage gilt ein nordindischer Arzt Namens Jivaka Kumar Bhaccha, ein Zeitgenosse Buddhas. Er lebte vor 2500 Jahren. Kumar Bhaccha war Arzt einer buddhistischen Mönchsgemeinde.

Ziel seiner Anwendungen war, dass Körper und Geist in einem harmonischen Verhältnis sein sollen, was durch die Behandlung der Energielinien des Körpers mittels Massage- und Drucktechniken erreicht wird.

Noch heute ist die Thai-Massage ein fester Bestandteil des alltäglichen Lebens in Thailand. Sie wird zum Beispiel angewendet, um Kopfschmerzen, Verstopfung, Schlafstörungen, Rückenschmerzen und viele weitere Beschwerden zu lindern.

namthip thaimassageIn der heutigen Zeit, in dem einseitige Haltungen z.B. vor einem Computer im Büro die Regel sind, hilft Sie insbesondere, Verspannungen zu lösen und Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Aber auch, wenn Sie einfach mal nur abschalten und sich selbst verwöhnen möchten, sind unsere Massagen eine Wohltat.

Unsere Mitarbeiter haben eine fundierte Ausbildung in traditioneller Thai-Massage absolviert, sodass Sie sich vertrauensvoll in unsere Hände begeben können.

 

Wir bieten Ihnen unsere Massagen als -traditionelle Massage, -mit Öl, -als Kopf- / Schulter-Massage und als Fußmassage an.